Gütersloh, 10.03.2019

Schwere Last

Beim gestrigen Jugenddienst hieß es für eine Gruppe der Jugendlichen Schwerstarbeit.

Mit Hilfe der Hydropresse haben sie unseren rund 18 Tonnen schweren Mehrzweckkraftwagen (Mzkw) angehoben. Beim Anheben mussten die Jugendlichen darauf achten, das Fahrzeug nicht zu schnell oder ungleichmäßig hochzuheben. Außerdem galt es die Räder nach und nach zu unterbauen um die Last gegen Wegrutschen zu sichern.

Im Ernstfall kann das THW mit der Hydropresse Lasten von bis zu 20 Tonnen anheben um beispielsweise Zugänge zu verschütteten Räumen zu schaffen.

Die anderen Kids übten derweil den Aufbau und Umgang mit dem Mehrzweckzug, ein Werkzeug zum Bewegen von Lasten in Zugrichtung. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: