Gütersloh, 20.11.2021

Entschärfungsdienst der Bundespolizei

Die vergangenen Wochen befand sich erneut der Entschärfungsdienst der Bundespolizei zu Ausbildungszwecken bei uns in Gütersloh auf dem Gelände des ehemaligen Militärflughafens.

Im Rahmen der Ausbildung mussten die angehenden Entschärfer/innen mehrere Szenarien mit verschiedensten explosiven Gegenständen sowie das Entschärfen mittels Roboter üben. In vielen Übungssituationen mussten die Anwärter/innen einen ca. 40 kg schweren Schutzanzug tragen. Bereits im Juli fand so eine Ausbildung auf dem Flughafengelände statt. Nachdem die Zusammenarbeit beim letzten Mal sehr gut funktionierte unterstützte auch dieses mal das THW Gütersloh die Ausbildung wieder mit der Bereitstellung von Zelten, Pavillions und einer Brauchwasserversorgung.

Gestern waren die Ausbildungsmaßnahmen beendet und wir konnten unsere Materialien wieder zurückbauen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: