Gütersloh, 04.12.2021

THW Gütersloh leuchtet erneut Großbrand in Rietberg aus

Keine 48 Stunden waren seit dem letzten Einsatz vergangen, da rückten unsere Einheiten gestern Nachmittag erneut zum Ausleuchten eines Großbrandes aus.

Wieder kam es zu einem Feuer bei einer Firma in Rietberg. Diesmal erwischte es einen Laden- und Messebauer an der B64. Ursache für die Flammen sollen Arbeiten am Dach des Unternehmens gewesen sein. Mit Einbruch der Dunkelheit wurden, nach Absprache mit dem THW-Fachberater, unser Zugtrupp sowie unsere Bergung und Fachgruppe Notversorgung und -instandsetzung zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und Unterstützung der Löscharbeiten alarmiert. Durch den vorangegangenen Brand einige Tage zuvor waren die Einsatzkräfte in der Zusammenarbeit bereits eingespielt und die Beleuchtung konnte den Feuerwehren rasch zur Verfügung gestellt werden. Zusammen mit dem Löschzug Rietberg übernahmen wir die Nachtwache an der Einsatzstelle. Heute Morgen konnten dann die letzten Glutnester gelöscht und die Ausstattung wieder zurückgebaut werden.

Wir danken allen Einheiten für die hervorragende Zusammenarbeit.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: