Gütersloh, 17.05.2019

Besuch vom Bundespräsidenten!

Anlässlich des 15. Geburtstags des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und der gleichzeitigen Vorstellung des THW-Jahresberichts 2018 besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die THW Leitung in Bonn.   Unsere Schirrmeisterin Birgit war ebenfalls vor Ort, um das THW zu vertreten und vorzustellen.

Dabei wurden auch nochmal einige Gerätschaften und Ausrüstungsgegenstände ausgestellt, die gerade in den letzten THW-Einsätzen eine große Rolle spielten. So etwa die DIA-Großpumpe, die stellvertretend für den Einsatz vieler weiterer Pumpen und zahlreicher Helferinnen und Helfern beim Moorbrand in Meppen, stand. Außerdem erklärte eine Laborantin dem Bundespräsidenten die Möglichkeiten der Wasseraufbereitung die das THW bietet. Diese wurden z.B. beim Einsatz im Mosambik nach einem Tropensturm dringend benötigt.

Auch die THW-Jugend führte eine kleine Übung durch, bei der der Bundespräsident sogar selbst Hand anlegte. Abschluss bildete die Übergabe des Jahresberichts 2018 von THW-Präsident Albrecht Broemme.

 

Ganz besonders bedankte sich Frank-Walter Steinmeier noch einmal bei allen THW-Angehörigen für Ihre Einsatzbereitschaft und die hervorragende Arbeit die sie jeden Tag leisten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: