Gütersloh, 04.07.2021

Absicherung ADAC Ostwestfalen Rallye

Gestern fand die 29. ADAC Ostwestfalen Rallye statt. Für die Teilnehmer:innen am Rennen gab es vier verschiedene Wertungsprüfungen in GT-Niehorst, Harsewinkel, Versmold und Mastholte. Vom technischen Hilfswerk Gütersloh war eine Bergungsgruppe mit Gerätekraftwagen in Mastholte vor Ort um bei einem Unfall Mensch und Fahrzeug retten und bergen zu können.

Unterstützung hatten wir vom Malteser Hilfsdienst. Das Rennen verlief jedoch glücklicherweise ohne solche Zwischenfälle.

Dafür geriet unser Zugtrupp-Fahrzeug auf dem Rückweg von der Rallye in einen weiteren Einsatz. Zwischen Gütersloh und Mastholte kam es zu einem Auffahrunfall mit zwei PKW. Unsere Helfer:innen kamen am Unfallort vorbei, sicherten die Unfallstelle und regelten den aufstauenden Verkehr bis zum Eintreffen der Polizei und dem Löschzug Langenberg. Nach ca. 1,5 Stunden war auch diese Einsatzstelle abgearbeitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: